Burnoutprävention & Achtsamkeit

Erschöpfung und das Gefühl über seine Kräfte zu arbeiten kennen viele Menschen. Besonders in sozialen und medizinischen Berufen besteht die Gefahr sich selbst über die eigenen Grenzen hinaus zu belasten. In Einzelgesprächen und Teamworkshops widmen wir uns Ihren ganz individuellen Herausforderungen und entwickeln Lösungen für Sie und Ihr Team.

Achtsamkeit unterstützt die Fähigkeit mit Herausforderungen im Leben umzugehen. Achtsamkeit kann als eine Art Training des Geistes beschrieben werden, wodurch wir lernen zu registrieren was in unserem Körper und in unserem Geist vorgeht. Achtsamkeit hat nichts mit Esoterik oder Spiritualität zu tun, sondern erweitert unseren Handlungsspielraum und unsere Entscheidungskraft. Es hilft uns die Dinge so zu erleben wie sie sind und unsere Gedanken nicht abschweifen oder um immer Gleiches kreisen zu lassen.
Je annehmender und versöhnlicher wir auf die Dinge blicken können, desto weniger werden wir darunter leiden, können gelassen bleiben und uns schneller wieder erholen.

Achtsamkeit unterstützt Menschen nachhaltig dabei, einen gesünderen Umgang mit beruflichem Stress zu finden. Zudem belegen Studien: Eine auf Aufmerksamkeit und Wertschätzung basierende Unternehmenskultur fördert die betriebliche Gesundheit weil sie Motivation und Zufriedenheit

Literaturtipps:
Badura, B. (2011). Die erschöpfte Arbeitswelt. Bertelsmann Stiftung, Gütersloh.
Buchenau, P. (2015). Chefsache Gesundheit II: Der Führungsradgeber fürs 21. Jahrhundert. Springer-Verlag.
Schmidt, S. (2013). Gesundheit fördern. In: Becke, G.; Behrens, M.; Bleses, P.; Meyerhuber, S.; Schmidt, S. Organisationale Achtsamkeit. Veränderungen nachhaltig gestalten. Schäffer-Poeschel, Stuttgart, S. 129-156.